Service

Check Fahrrad fit machen

Die kleine "Radinspektion": diese Dinge sollten Sie an Ihrem Fahrrad checken, bevor es bei der ersten Tour zum Einsatz kommt.


Reifen 
Wer bei der Inspektion kleine Steinchen im Profil der Reifen entdeckt, sollte sie entfernen.
Luft: Auch ohne Loch oder undichtes Ventil entweicht dem Fahrradschlauch während der Winterpause Luft. Also heißt es "Aufpumpen".
Machen Sie einfach die Daumenprobe: lässt sich der Reifen mehr als einen Zentimeter tief eindrücken, braucht er Luft.
Der ideale Luftdruckbereich ist meistens auf dem Reifen vermerkt.

Kette 
Wenn das Fahrrad lange im Keller oder in der Garage gestanden hat, sollte man die Kette mit einer Bürste reinigen, ölen und nachreiben.
Meistens reicht es, die Kette dafür durch einen Lappen laufen zu lassen, um den groben Schmutz abzustreifen. Dann trägt man auf jedes Glied je einen Tropfen Kettenöl auf, dreht den Antrieb einige Male im Leerlauf und wischt das überflüssige Öl anschließend mit einem Lappen ab (Tipp: dünnflüssiges Kettenöl zieht den Schmutz nicht so stark an wie zähes Öl).
Wenn die Kette springt, sollte sie (vom Fachmann) ausgetauscht werden.

Sattel
Position: Die richtige Sattelposition ist das A und O beim Biken. Im Idealfall sollte der Sattel in einer waagerechten oder minimal nach unten gebeugten Position eingestellt sein (am besten mit einer Wasserwaage überprüfen).
Höhe: Wenn Sie bei leicht durchgestrecktem Bein mit der Ferse gerade die Pedale berühren können, ist die Sattelhöhe perfekt eingestellt.

Bremsen
Alte Bremsbeläge und Felgen sollten immer gründlich mit einem Lappen gesäubert werden.
Bremsklötze reiben beim Gebrauch nach und nach ab und sollten daher von Zeit zu Zeit erneuert werden (wenn die Beläge schräg abgefahren bzw. die Markierungen / Einkerbungen nicht mehr sichtbar sind, sollten sie ausgetauscht werden).
Funktionstüchtige Bremsen sind lebenswichtig! Überlassen Sie die Reparaturen im Zweifel daher lieber einem Fachmann.

Rahmen 
Den Rahmen und alle Anbauteile sprüht man am besten mit einem Fahrradreiniger ein, lässt diesen kurz einwirken und wischt den Dreck dann mit einem Schwamm ab. Mit einer alten Zahnbürste z.B. lassen sich die verwinkelten Teile wie Gangschaltung oder Bremsen von Schmutzbelägen befreien. Die Wasserränder poliert man schnell und einfach mit einem sauberen Lappen weg.

Schrauben
Jede einzelne Schraube muss fest sitzen und eventuell nachgezogen werden. Aber Achtung: nicht zu feste anziehen - nach fest kommt bekanntlich wieder lose...

Licht 
Überprüfen Sie, ob der Scheinwerfer und das Rücklicht funktionieren. Falls nicht, müssen die Kabel und Steckverbindungen gecheckt werden. Ggf. muss ein Birnchen ausgetauscht werden.
Tipp: LED-Leuchten bieten mit bis zu 60 Lux optimale Sicht und können in alle Räder eingebaut werden. Außer bei Rennrädern ist ein Dynamo Pflicht! (hsp) 


Hier finden Sie aktuelle Tipps und Termine von Rhein und Erft.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 0000 669

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Rhein-Erft-Kreis und NRW.

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Geben Sie in drei einfachen Schritten Ihre Online-Anzeige auf.

Alle Buchtipps finden Sie hier noch einmal zum Nachhören.

Liebe, Karriere, Gesundheit. Wie hell funkeln die Sterne für Sie am Himmel? Ihr persönliches Horoskop jeden Tag aktuell.

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite