Programm

Rezept Sterneköchin Schloss Loersfeld

Julia Komp ist 27 Jahre jung. 2011 ist sie zu Europas bester Jungköchin gekürt worden. Jetzt ist sie Küchenchefin im Sternerestaurant Schloss Loersfeld in Kerpen und ihre Menüs sind mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden.


http://www.radioerft.de/erft/re/1403210/programm

Das hier ist Julias "Geheimrezept" des Menüs (für 4 Personen):

Maronencremesuppe mit Speck
***
Geschmorte Kalbsbäckchen auf Selleriepüree mit gebratenen Salatherzen
***
Panna Cotta mit Apfelragout


Maronencremesuppe mit Speck 

200g Maronen
2 St. Schalotten
1 EL Butter
1 EL Zucker
100g Sellerie
50ml weißer Portwein
300ml Gemüsebrühe ODER Hühnerbrühe/ Rinderbrühe
200ml Sahne
200g Bacon

Die Schalotten fein würfeln und in der Butter in einem Topf andünsten. Klein gewürfelten Sellerie und die Maronen dazugeben und mitanschwitzen. Mit dem Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Schnell mit Portwein und Brühe ablöschen. Einmal aufkochen und die Sahne hinzugeben. Leicht köcheln lassen. In der Zeit den geschnittenen Bacon auf Backpapier auf ein Backblech verteilen und bei 180 Grad in den Ofen schieben bis er schön knusprig ist.
Die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack verleiht ein Schuss Zitronensaft einen zusätzlichen Kick. Speck grob bröseln und auf die Suppe streuen.


Geschmorte Kalbsbäckchen

4 Kalbsbäckchen
2 Stück Gemüsezwiebel
4 Stück Möhren
1/3 Stück Sellerie
½ l Rotwein
½ l Kalbsfond
2 EL Tomatenmark
2 Stück Lorbeerblätter, 5 Stück Wachholderbeeren
Salz/Pfeffer
Mehl zum bestäuben
Rinderfett alternativ Öl

Kalbsbäckchen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben und in Fett im heißen Bräter von beiden Seiten anbraten. Fleisch aus dem Bräter nehmen. Das grob gewürfelte Gemüse im gleichen Fett anbraten und tomatisieren (Tomatenmark zugeben und mit anschwitzen). Bei mittlerer Hitze alles zusammen rösten lassen. Mit Rotwein ablöschen und reduzieren lassen. Den Fond hinzugeben, wenn der Rotwein verdunstet ist und die Bäckchen in den Bräter geben. Abgedeckt in den Ofen schieben und bei 180 Grad schmoren lassen. Je nach Größe kann die Zeit etwas variieren aber 1,5h sollte man schon einplanen.


Gebratene Salatherzen

4 Stück Salatherzen (halbiert)
1 EL Rinderfett
2 EL Balsamicoessig hell
1 TL grober Dijon Senf
Salz/Pfeffer

Eine Pfanne mit dem Fett stark erhitzen und die halbierten Salatherzen auf der Schnittseite kräftig anbraten. Essig mit dem Senf verrühren und in die Pfanne geben. Salatherzen durchschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.


Selleriepüree

1 Knolle Sellerie
100g Butter
200g gekochte gepresste mehlige Kartoffeln
Cayennepfeffer
Salz/Muskat
Zitronenabrieb

Den Sellerie schälen und grob würfeln. In einen Topf geben und ca. 100ml Wasser angießen und mit Salz und einem Spritzer Zitronensaft würzen und köcheln.
Wenn der Sellerie richtig weich ist, abschütten und etwas pressen. Sellerie mit Butter mixen, bis ein cremiges Püree entsteht. Die gepressten Kartoffeln unterheben und mit Zitrone, Cayenne und Salz abschmecken.

Panna Cotta

400 g Sahne
1 Vanilleschote
50 g Zucker
1Msp. Zimt
3 Blatt Gelatine


Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit Zucker und Vanille 20 min köcheln lassen. Gelatine einrühren und die Masse abkühlen lassen. In Gläser abfüllen und kaltstellen.


Apfelragout

2 Stück Granny Smith
100ml weißer Portwein
100ml Apfelsaft
1 Spritzer Zitronensaft
1 EL Zucker
1 Stange Zimt

Die Flüssigkeiten und den Zucker auf 2 kleine Töpfe aufteilen. Die Äpfel in schöne Würfel schneiden und in den einen Topf geben. Alle Abschnitte in den anderen Topf. Die Würfel bissfest garen und die Abschnitte richtig weichkochen und pürieren. Würfel mit dem Püree vermischen damit ein cremiges Ragout entsteht. Das Apfelragout auf das Panna Cotta geben und servieren.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Grilltrends: Die perfekte Marinade

    Jedes Jahr gibt es neue, coole Trends zum Grillen. In diesem Jahr dreht sich einiges um die perfekte, ausgefallene und passende Marinade des Fleisches. Wer bisher nur Olivenöl mit Paprika und Kräutern gemischt hat, bekommt hier jede Menge neue Inspiration.

  • Vermisste Tiere: Pet-Trailer

    Die schlimmste Vorstellung für alle Herrchen und Frauchen ist, wenn das Haustier plötzlich wegläuft und nicht mehr zu finden ist. Wenn "Wuffi" und "Mieze" nach ein paar Tagen immer noch nicht auftauchen, kommt ein Pet-Trailer zum Einsatz.

  • Bergheim: Achtsamkeitstraining

    Ab Donnertstag (22.06.17) findet in der Volkshochschule in Bergheim ein Achtsamkeitstraining statt. Bei dem Training geht es unter anderem darum, sich auf sich selbst und was um einen herum passiert bewusst zu konzentrieren und achtsamer im Alltag zu werden.

  • Urlaub: Umsonst verreisen

    "Work and Travel" im Ausland - das kennen wir schon. Aber es gibt noch soviele andere Möglichkeiten, in den Urlaub zu fahren oder einen Städtetrip zu machen ohne dafür nur einen Cent auszugeben.

  • Test: Einrad-Fahren

    Unser Radio Erft Reporter hat sich beim 17-fachen Deutschen Meister aufs Kunstrad geschwungen. Hier gibt's das Video.

  • Körper: Verblüffende Superkräfte

    Es müssen ja nicht immer Röntgenblicke, Adamtium-Klauen oder hulk-mäßige Superkräfte sein. Unser Körper hat auch so einige krasse Tricks auf Lager. Hier gibt's ein Best-of.

  • Wettbewerb: Ideenpool Wesseling

    "Ideenpool Wesseling - Du bist die Stadt", unter diesem Motto sucht die Bürgerstiftung Wesseling kreative Köpfe die eine tolle Idee haben, um die Stadt und das Leben miteinander zu verbessern.

  • Valentinstag: Herz aus Hack

    Klar; Pralinen und Blumen gehen immer. Aber echte Liebe geht durch den Magen, oder nicht? Wir schenken Ihnen ein Herz aus Hack!

  • Serie: Fitness-Check

    Wir haben eine Woche lang verschiedene Fitness-Trends getestet.

  • Projekt: Video soll Geld bringen

    Das Jugendzentrum Capo in Bedburg-Kirdorf will es den Youtube-Stars nachahmen und mit einem selber gedrehten Musikvideo Geld verdienen. Das Video dazu finden Sie hier.

  • Rückwärts-Tag: Unnützes Wissen

    Kennen Sie den kleinen Kalender? Der verrät uns ja immer welche kuriosen Tage, wann sind. Zum Beispiel der Rückwärts-Tag. Wussten Sie warum Australien ein Emu und ein Känguru um Landeswappen haben? Hier erfahren Sie es...

  • Virtual Reality: Einsatzgebiete

    Die ganze Technik-Welt spricht über Virtual Reality. Passend dazu haben sich in Köln viele Experten aus ganz Deutschland und dem Ausland getroffen und über weitere Einsatzgebiete gesprochen.

  • Black Venom: Tackle for Wesseling

    Quaterback, Touchdown oder Tackle - mit American Football haben wir im Rhein-Erft-Kreis noch nicht so viel Erfahrung. Aber vielleicht sollten wir uns mit dem Sport um das braune Ei etwas mehr beschäftigen, er wird immer beliebter.

  • Rezept: Radio Erft Winter-Angrillen

    Angrillen im Januar bei Temperaturen um den Gefrierpunkt? Geht! Wir haben den Kugelgrill aus dem Keller geräumt und ein leckeres Winter-Menü gezaubert. Hier gibt's die Rezepte zum Nachgrillen.

  • Missverständnisse: Frau - Mann

    Manchmal wirkt es so, als hätte jemand aus dem Wörterbuch "Frau - Mann, Mann - Frau" jede zweite Seite rausgerissen. Hier gibt es die beliebtesten Missverständnisse.

  • Spenden: Hilfe für Hunde

    Anette Schindler aus Frechen ist absoluter Hundefan. Sie ist mit Hunden aufgewachsen und diese enge Bindung hat sie geprägt. Deshalb setzt sie sich für Straßenhunde in Rumänien ein.

  • Imagefilm: Feuerwehr Hürth

    Der Imagefilm der Freiwilligen Feuerwehr Hürth ist zum viralen Hit geworden. Das Video wurde zum Beispiel auf Facebook schon über 500.000 mal geklickt.

  • Rezept: Sterneköchin Schloss Loersfeld

    Julia Komp ist 27 Jahre jung. 2011 ist sie zu Europas bester Jungköchin gekürt worden. Jetzt ist sie Küchenchefin im Sternerestaurant Schloss Loersfeld in Kerpen und ihre Menüs sind mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden.

  • Besuch: Querbeat im Studio

    Querbeat waren kurz vor dem Sessionsstart um 11.11 Uhr am 11.11. bei uns in der Radio-Erft-Redaktion und haben einen kurzen Abstecher ins Studio zu Morgenmoderator Daniel Collmann gemacht. Einen Mitschnitt aus der Sendung und ein Video finden Sie hier.

  • Phantasialand: Achterbahn-Spaß "Taron"

    Radio Erft-Hörerin Bianca war so mutig und ist mit Markus Steinacker eingestiegen: in die brandneue Rekord-Achterbahn "Taron" im Phantasialand, die vier Weltrekorde bricht und locker 120 Sachen schafft!


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 0000 669

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Rhein-Erft-Kreis und NRW.

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Erft?

Aktuelle Playlist

19:23:00
JORIS
HERZ ??BER KOPF
Anzeige
Zur Startseite