Archiv

Kerpen Barrierefrei in den Bus

Mit Kinderwagen, Rollator oder Rollstuhl problemlos in den Linienbus kommen - das soll bald in den Kerpener Ortsteilen Türnich und Brüggen gehen. Die Stadt will drei Bushaltestellen barrierefrei umbauen.


Betroffen sind die Haltestellen auf der Heerstraße, und zwar an der Nussbaumallee in Türnich und am Rodderweg und am Alten Bahnhof in Brüggen.

Die Bürgersteige werden hier so erhöht, dass alle Fahrgäste ebenerdig ein- und aussteigen können.

Außerdem halten die Busse künftig auf der Fahrbahn und nicht mehr in den Haltebuchten.

Die Arbeiten sollen Zug um Zug nach Karneval beginnen.

- Nachricht vom 17.02.2017, HHe -


Anzeige
Zur Startseite