Archiv

Warnung Neue Betrugsmaschen

Der Kölner Zoll warnt vor neuen Betrugsmaschen. So sind immer wieder gefälschte Schreiben aufgetaucht, in denen Lagergebühren für zwei Schrankkoffer angefordert werden, die angeblich am Flughafen in Berlin lagern.


Im Kopf des Schreibens wird das Logo vom deutschen Zoll und ein gefälschtes Amtssiegel verwendet.

Die andere Betrugsmasche läuft per Telefon. Unbekannte verwenden dabei bestehend Telefonnummern des Zolls. Im Zusammenhang mit einem angeblichen Vollstreckungsverfahren versuchen sie an sensible Daten zu gelangen.

Weder die Briefe noch die Anrufe stammen vom Zoll. Die Behörde rät die gefälschten Schreiben zu ignorieren und die Anrufe sofort zu beenden. Außerdem sollte Anzeige erstattet werden.

- Nachricht vom 17.03.2017, GDM - 


Anzeige
Zur Startseite