Archiv

Militärring Unfall sorgt für Staus

Viele Pendler aus dem Nordkreis haben Montagmorgen deutlich länger zur Arbeit gebraucht als sonst. Ein Unfall auf dem Militärring bei der Autobahnabfahrt Longerich hat den Berufsverkehr in dem Bereich lahm gelegt.


Ein Motorradfahrer wollte von der Autobahn abfahren und prallte an der Einmündung zum Mili mit einem Auto zusammen. Der Mann wurde nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt. Durch den Unfall waren die Abfahrt und der Militärring stundenlang gesperrt, weil das Verkehrsunfallteam der Polizei vor Ort war. Staus auf der A57, der A1 und dem Militärring und weiteren Straßen in dem Bereich waren die Folge.

- Nachricht vom 20.03.2017, PAU -


Anzeige
Zur Startseite