Archiv

Auf den Gleisen Junge stirbt in Nippes

In Köln ist ein 17-Jähriger von einem Güterzug überrollt worden und gestorben. Der Jugendliche war am frühen Mittwochabend mit einer Bekannten verbotenerweise im Gleisbereich nahe der S-Bahn-Haltestelle Nippes unterwegs.


Wie genau es zu dem tödlichen Unfall kam, kann die Polizei noch nicht sagen.

Seit einiger Zeit sieht die Polizei mit Sorge, dass sich immer häufiger Kinder und Jugendliche an Bahngleisen rumtreiben - und die Gefahren dort unterschätzen. Denn nicht nur die Züge selbst sind gefährlich, bei Kletteraktionen drohen auch tödliche Stromschläge - selbst, wenn man die Leitungen nicht berührt.

- Nachricht vom 20.04.2017, CAF -


Anzeige
Zur Startseite