Service

Rudel Radeln Smarte Gadgets

Nach Handys, Uhren und Armbändern ist jetzt das Fahrrad an der Reihe. Mit vielen kleinen Gadgets verwandelt sich der alte Drahtesel in ein smartes Wunderrad. Hier eine Übersicht.


http://www.radioerft.de/erft/re/1434321/service

Handyhalterung

Einfache Handyhalterungen gibt es inzwischen ab fünf Euro. Diese reichen grundsätzlich auch für den täglichen Gebrauch auf der Straße. Wer eher off road ins Gelände geht, braucht aber bessere Versionen, die auch härtere Stöße und manöver aushalten. Vorsicht: Nicht jede Halterung passt zu jeden Gerät. Achten Sie darauf, dass alle seitlichen tasten weiterhin erreicht werden können, sonst kann es passieren, dass Sie während der Fahrt nicht das Display aktivieren können.

Apps

So vorbereitet gibt es unzählige Apps, die das Radfahren erleichtern und nützliche Zusatzinfos geben. So gibt es extra Fahrrad-Tour-Apps, die auch die gängigen Radwege abseits der Straßen kennen. Oder Apps, mit denen man nach speziellen Orten entlang der Route suchen kann, wie zum Beispiel Sehenswürdigkeiten, Gaststätten, Toiletten oder die nächste Fahrrad-Werkstatt. Sinnlos aber lustig: Die App "Fahrradklingel". Damit kann man poer Knopfdruck verschiedene Klingeltöne von sich geben. Vorsicht: Ersetzt nicht die Klingelpflicht!

Akku

So viele Apps zehren natürlich am Akku und damit der auch längere Touren überlebt, gibt es eine praktische Lösung: Spezielle Front-Lichter, die per USB direkt das Handy mit laden. Zum Beispiel die Lampe "Lumotec IQ2" Luxos (rund 130 Euro). Den Strom beszieht die Lampe aus einem handelsüblichen Dynamo.

Smarte Pedale

Das französische Unternehmen "Connected Cycle" hat eine smarte Pedale entwickelt. Das Gerät wird einfach statt der normalen Pedale montiert, verbindet sich per Internet mit dem Smartphone und hat einen eingebauten GPS-Sender. So können zum Beispiel Routen aufgezeichnet werden oder der Kallorienverbrauch berechnet werden. Außerdem wirkt die Pedale wie ein Diebstahlschutz, da sie immer sofort ans Smartphone meldet, wenn sie sich bewegt. Kostenpunkt allerdings: knapp 200 Euro.

Sicherheit

Gerade im Dunkeln oder im Dämmerlicht ist es für Radfahrer gefährlich, weil Sie übersehen werden können. Es gibt extra Fahrrad-Blinker (ab 30 Euro), die am Lenker befestigt werden. Für das Rücklicht gibt es sogar einen extra Fahrrad Radar (zum Beispiel von der Firma Garmin), der alle Fahrzeuge im Umkreis von 100 Metern erkennt und ein Warnblinklicht aktiviert, wenn eins davon zu nah kommt. (cgk)

 


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Termine: Veranstaltungstipps

    Hier finden Sie aktuelle Tipps und Termine von Rhein und Erft.

  • Urlaub: Apps fürs Smartphone

    Wie teuer ist das Getränk jetzt in Euro? Oder wie komme ich jetzt am schnellsten zum Bahnhof? Solche typischen "Urlaubsfragen" lassen sich mittlerweile schnell durch eine App auf dem Smartphone beantworten.

  • Hotline: Last-Minute-Ausbildungsplätze

    Die Industrie- und Handelskammer Köln will wieder auf den letzten Drücker Unternehmen und junge Schulabgänger zusammenbringen. Sie hat am Montag ihre Ausbildungs-Hotline gestartet, das Servicetelefon ist bis zum 31. August geschaltet.

  • DB: Sperrung auf Eifelstrecke

    Bahnpendler auf der Eifelstrecke müssen in den gesamten Sommerferien mit Behinderungen rechnen. Pünktlich zu Beginn der Sommerferien hat die Deutsche Bahn angefangen, die Gleise zu erneuern.

  • Linie 18: Behinderungen wegen Ausbau

    Der zweigleisige Ausbau der Linie 18 in Brühl geht in den Endspurt, deshalb legt die Häfen und Güterverkehr Köln jetzt noch eine Schippe drauf. Für Bahnpendler in Richtung Bonn bedeutet das: sie müssen sich bis zum Ende der Sommerferien auf Behinderungen einstellen.

  • Sonnenbrand: Helfende Hausmittel

    Er juckt, tut weh und sorgt manchmal sogar für schlaflose Nächte - der Sonnenbrand. Gerade wenn die ersten Sonnenstrahlen durchkommen passiert es schnell, dass die ungebräunte Haut verbrennt. Zum Glück gibt es einige Hausmittel die dagegen helfen. Einige davon lesen Sie hier...

  • Reise-Knigge: Trinkgeld

    Andere Länder, andere Sitten! Da ist man ja schnell mal ins Fettnäpfchen getappt. Damit Ihnen das beim nächsten Sommerurlaub im Ausland in Sachen Trinkgeld nicht passiert, haben wir Ihnen hier einen kleinen Reise-Knigge zusammengestellt!

  • Tipps: Jobben in den Ferien

    Wer dieses Jahr in den Sommerferien, sein Taschengeld mit einem Ferienjob aufbessern will, der muss auf einiges achten. Hier sind die Tipps.

  • Urlaubsreise: Vorsicht Diebe!

    Statistisch gesehen passieren die meisten Diebstähle im Urlaub nicht am Ferienort selbst, sondern auf dem Weg dahin. Wer mit dem Auto oder dem Wohnmobil verreist, sollte sich unbedingt schützen.

  • Flüge: Entschädigung bei Verspätung

    Eigentlich sollte der Urlaub die schönste Zeit des Jahres sein. Aber immer wieder kommt es vor, dass der Flug in die Ferien oder der Rückflug massiv Verspätung hat. Fluggästen steht dann aber eine finanzielle Entschädigung zu. Weitere Infos gibt es hier.

  • Reisen: Richtig Auto packen

    Wenn der Urlaub vor der Tür steht, die Koffer gepackt sind und das Auto startklar ist - dann muss nur noch der Kofferraum beladen werden. Wie das am besten geht? Hier sind unsere Tipps.

  • Urlaub: Private Zimmervermittlung

    Immer mehr Menschen nutzen den neuen Internet-Trend und vermieten private Zimmer oder Wohnungen an Urlauber. So kann man zum Teil sehr billig in den Urlaub starten.

  • Ferien: Tierpensionen in der Region

    Sofern Sie Ihr Haustier nicht mit in den Urlaub nehmen können, sollten Sie sich frühzeitig überlegen, wie man dem kleinen Liebling die Zeit ohne Sie so erträglich wie möglich machen kann. Eine Liste mit möglichen Tierpensionen in der Region finden Sie hier.

  • Urlaub: Tipps zum Entspannen

    Immer mehr Menschen haben Probleme entspannt in den Urlaub zu starten. Und umgekehrt besteht oft das gleiche Problem: Zurück Zuhause ist die Entspannung aus dem Urlaub meist schnell verflogen.

  • Heiraten: Tipps für den JGA

    Wer samstags in den Regionalbahnen Richtung Köln unterwegs ist, hat es vielleicht schon gemerkt: es ist wieder Junggesellenabschieds-Saison. Mit dem Bauchladen durch die Kölner Altstadt ziehen - das ist ein Klassiker. Hier unsere Tipps, um den "letzten Tag in Freiheit" zu verbringen.

  • Erste Hilfe: Hier gibt es Kurse

    Es klappt jemand zusammen und 20 Leute gehen erstmal dran vorbei. Passiert leider sehr häufig. Erste Hilfe-Kurse sollen das verhindern und zeigen was zu tun ist.

  • Sturmversicherung: Schaden und jetzt?

    Der große Sturm ist vorbei und hat an Gebäuden und Straßen erheblichen Schaden hinterlassen. Doch was, wenn bei Ihnen zuhause ein größerer Schaden entstanden ist? Ob und welche Versicherung Ihnen helfen kann, erfahren Sie hier.

  • Dringend gesucht: Tipps zum Wiederfinden

    In Köln hat eine Frau nach dem Parken ihr Auto verloren. Sie konnte sich noch erinnern, dass sie durch einen Tunnel gefahren ist und dann irgendwo geparkt hat. Mehr wusste sie nicht mehr. Im Alltag Dinge verlegen - das kennen wir alle. Hier sind Tipps, wie wir sie wiederfinden.

  • Rudel Radeln: Smarte Gadgets

    Nach Handys, Uhren und Armbändern ist jetzt das Fahrrad an der Reihe. Mit vielen kleinen Gadgets verwandelt sich der alte Drahtesel in ein smartes Wunderrad. Hier eine Übersicht.

  • Tipps: Schneller Einschlafen

    Liegen Sie auch regelmäßig nachts wach und wälzen sich von einer Seite auf die andere? Das geht vielen so: Rund 80 Prozent der arbeitenden Bevölkerung haben laut dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport Schlafprobleme. Wir haben Tipps und nützliche Gadgets, damit es mit dem Einschlafen in Zukunft besser klappt.


Hier finden Sie aktuelle Tipps und Termine von Rhein und Erft.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 0000 669

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Rhein-Erft-Kreis und NRW.

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Geben Sie in drei einfachen Schritten Ihre Online-Anzeige auf.

Alle Buchtipps finden Sie hier noch einmal zum Nachhören.

Liebe, Karriere, Gesundheit. Wie hell funkeln die Sterne für Sie am Himmel? Ihr persönliches Horoskop jeden Tag aktuell.

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite