Archiv

Bedburg Mensa auf dem Prüfstand

In der Mensa im Bedburger Schulzentrum bleiben mittags zu viele Plätze leer. Die Folge: sie kann nicht wirtschaftlich arbeiten, und die Stadt Bedburg muss tausende Euro zuschießen. Das soll sich jetzt ändern.


Gefragt sind alle Betroffenen. - Das hat der zuständige Ausschuss beschlossen.

Die Idee: der Mensa-Betreiber und Schülervertreter überlegen gemeinsam mit der Stadt, wie die Mensa für die Schüler attraktiver werden kann.

Ab dem neuen Schuljahr soll die neue Lösung ein halbes Jahr getestet werden.

Im Januar entscheidet sich dann, ob sich das neue Konzept bewährt hat.

- Nachricht vom 17.05.2017, HHe -


Anzeige
Zur Startseite