Archiv

Elsdorf Gegen Supermarkt-Pläne

In Elsdorf sorgen die Pläne für das Gelände an der Ohndorfer Straße für heftige Diskussionen. Eine Anwohner-Initiative wehrt sich vehement gegen den geplanten Supermarkt und mögliche Häuser.


Sie verlangt von Bürgermeister Heller, dass alles so bleibt, wie es ist.

Hauptargument der Anwohner: in Elsdorf gibt es jetzt schon genug Lebensmittelgeschäfte und Discounter.

Sie befürchten, dass die Stadt das Argument Kaufkraft nur vorschiebt und ganz andere Pläne hat, ihnen beispielsweise Sozialwohnungen vor die Nase setzen könnte.

Die Stadt weist solche Vorwürfe zurück. Laut einem Stadtsprecher fangen die Planungen erst an, und dabei sollen auch die Elsdorfer zu Wort kommen.

Sie sollen beispielsweise mitentscheiden, was außer dem Supermarkt noch auf die Fläche kommen soll. Denkbar wären Wohnungen aber auch Grünflächen.

- Nachricht vom 18.05.2017, HHe -


Anzeige
Zur Startseite