Archiv

Bier NGG warnt vor Rabatt-Aktionen

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten sorgt sich um die Brauerei-Beschäftigten an Rhein und Erft. Sie sagt, dass die Supermärkte inzwischen ständig Markenbier zu Ramschpreisen verkaufen - und das gefährde langfristig viele Brauereien und damit Arbeitsplätze bei uns.


Die Branche müsse zu fairen Marktpreisen zurückkehren, fordert die NGG darum. Ihrzufolge sind neun bis zehn Euro für einen Kasten Markenbier oder -Kölsch nur der Köder, um Kunden zum Wochend-Einkauf in den Supermarkt zu locken.

Laut der Gewerkschaft haben die Menschen im Rhein-Erft-Kreis allein im letzten Jahr rein rechnerisch fast 500.000 Hektoliter Bier getrunken.

- Nachricht vom 19.05.2017, CAF -



Anzeige
Zur Startseite