Archiv

Hauptbahnhof Polizist geschlagen

In Köln ist ein Beamter der Bundespolizei aus heiterem Himmel von einen Mann angriffen worden. Der Polizist war gerade in einem Gespräch mit einem Reisenden, als ein 25-jähriger auf den Beamten zukam und ihm ins Gesicht schlug.


Der Russe, der keinen gültigen Ausweis hatte, wurde festgenommen. Bei seiner Vernehmung gab er an, dass er verhaftet werden wollte.

Der Bundespolizist wurde bei dem Angriff verletzt und musste vom Arzt behandelt werden. Gegen den 25-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und unerlaubten Aufenthalts eingeleitet.

- Nachricht vom 19.05.2017, MEN - 


Anzeige
Zur Startseite