Archiv

Ferien Kontrollen beginnen

Die Stadt Brühl kann deutlich früher als geplant mit der Kontrolle der städtischen Schulen und Kitas beginnen. Nicht erst nach den Sommerferien, sondern schon jetzt werden insgesamt acht Kitas, sieben Grundschulen, vier weiterführende Schulen und zwei Turnhallen auf Schadstoffe hin überprüft.


Hintergrund ist der Fund von Schadstoffen im Bodenbelag in Räumen der Grundschule in Badorf. Danach war beschlossen worden auch alle anderen städtischen Schulen und Kitas zu überprüfen.

Die erhöhten Schadstoffwerte in Badorf hatten für viel Wirbel bei den Eltern gesorgt. Sie fühlten sich nicht ausreichend informiert.

Deutlich früher als gedacht kann die Stadt jetzt aber die geforderte Kontrolle aller Schulen und Kitas in den Schließszeiten während der Ferien angehen. Ein Arbeitskreis hatte alle städtischen Einrichtungen gesichtet und nach Bauzeit, Sanierungsstand, verwendeten Baumaterialien und Auffälligkeiten sortiert.

- Nachricht vom 17.07.2017, GDM - 

Hier eine Liste aller Kitas, Schulen und Turnhallen, die Überprüft werden:

Kindertagesstätten: 
Kita Auf der Pehle
Kita Wilhelmstraße
Kita Lessingstraße
Kita Eckdorfer Mühle
Kita Forsthaus
Kita Mühlenbach
Kita Zuckerfabrik
Kita Merseburger

Grundschulen: 
Melanchthon-Grundschule
St. Franziskus- Grundschule
Astrid-Lindgren Schule
Barbara-Schule
Grundschule Pingsdorf
Grundschule in Vochem
Marthin-Luther-Grundschule

Weiterführende Schulen: 
Max-Ernst-Gymnasium (MEG)
Erich-Kästner Realschule (EKR)
Pestalozzi Schule
Kunst und Musikschule Brühl

Und die Turnhallen in Heide und Badorf (Quelle: Stadt Brühl)


Anzeige
Zur Startseite