Archiv

Hotline Last-Minute-Ausbildungsplätze

Die Industrie- und Handelskammer Köln will wieder auf den letzten Drücker Unternehmen und junge Schulabgänger zusammenbringen. Sie hat am Montag ihre Ausbildungs-Hotline gestartet, das Servicetelefon ist bis zum 31. August geschaltet.


Jugendliche, die noch eine Lehrstelle suchen, können sich hier mit ihren Wünschen registrieren. Und Unternehmen können ihre freien Ausbildungsplätze melden.

Laut IHK besorgt die Hotline im Schnitt noch 30 Prozent aller Suchenden einen Last-Minute-Ausbildungsplatz.

Junge Leute, die noch auf Lehrstellensuche sind, können sich unter der Rufnummer 0221 1640-6664 mit ihren Wünschen registrieren lassen.

Unternehmen können ihre freien Ausbildungsplätze unter der Nummer 0221 1640-6665 melden. Die Hotline ist montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr besetzt.

Meldungen sind auch per E-Mail an die Adresse hotline@koeln.ihk.de möglich.

Zum ersten Mal bietet die IHK auch einen Kontakt per WhatsApp an: Unter der Nummer 0173 54 87 517 können Interessenten Kontakt mit der Hotline aufnehmen und erhalten garantiert einen Rückruf. Auch Meldungen per Fax sind möglich unter 0221 1640-6662.

- Nachricht vom 16.07.2017, PAU - 


Anzeige
Zur Startseite