Archiv

Hubschrauber Schwerer Unfall A4

Bei einem schweren Unfall auf der A4 ist eine 29-Jährige ums Leben gekommen. Kurz vor der Raststätte Frechen war am Sonntagmorgen ein Sprinter auf einen liegengebliebenen Kleinlaster aufgefahren. Laut Polizei starb die Frau bei dem Versuch, die Unfallstelle abzusichern.


Drei weitere Insassen der Autos wurden verletzt, zwei von ihnen schwebten in Lebensfegahr, wehalb dort Rettungshubschrauber im Einsatz waren. Die A4 war deshalb gesperrt.

Später konnte die Polizei eine Fahrspur wieder freigeben. Der Verkehr wurde stundenlang einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

- Nachricht vom 13.08.2017, GDM - 


Anzeige
Zur Startseite