Archiv

Viel Zucker Rübenernte startet

Wenn in dieser Woche in der Region die Rübenernte startet, werden die rund 300 Rübenbauern hier im Rhein-Erft-Kreis länger unterwegs sein. Denn die Anbaufläche ist in diesem Jahr kreisweit und 20 Prozent größer.


Insgesamt haben die Landwirte auf 6.800 Hektar Rüben angebaut, heißt es vom Rheinischen Rübenbauern-Verband.

Die Zuckerfabrik in Appeldorn startet am Montag mit der Verarbeitung. Die geernteten Zuckerüben aus dem nördlichen Kreis kommen allerdings nach Jülich und die Bauern aus dem südlichen Teil fahren ihre Rüben zur Verarbeitungen nach Euskirchen. Dort startet die Kampagneam Dienstag.

Insgesamt wird mit einer guten Ernte gerechnet. Denn alle bisherigen Proberodungen haben einen sehr hohen Zuckergehalt bei den Rüben ergeben. Der Rheinische Landwirtschafts-Verband hofft, an die Rekordergebnisse von 2014 anknüpfen zu können. Grund für den hohen Zuckergehalt waren die für die Rüben guten Wetterbedingungen in diesem Jahr, heißt es.

Die Rübenkampange dauert bis ins neue Jahr hinein und soll am 10. Januar abgeschlossen sein.

- Nachricht vom 11.09.2017, GDM - 


Anzeige
Zur Startseite