Archiv

PCB Erste Container sind da

An der Erich-Kästner-Realschule in Brühl sind die ersten Container angekommen. Die Behelfsräume für die ersten drei Klassen werden jetzt installiert. Weitere Container sollen in den kommenden Tagen geliefert werden, heißt es von der Stadt Brühl.


Die Räume werden gebraucht um die Schüler der 9. und 10. Klasse zu unterrichtet, die wegen der erhöhten PCB-Werte im Altbau nicht mehr in ihre Klassen können. Sie werden aktuell übergangsweise in einer benachbarten Hauptschule unterrichtet.

Der betroffene Altbau wird außerdem mit einem Bauzaun abgesperrt. Gleichzeitig werden alle Eingänge in den Gebäudeteil dicht gemacht.

Bei Kontrolluntersuchungen waren dort stark erhöhte Werte des als krebserregend geltenden Stoffes gemessen worden. Sehr wahrscheinlich ist der in den Fugen verwendete Kunststoff schuld.

Die Stadt will bei einer weiteren Veranstaltung am 26. September noch mal informieren und auch die Termine für die zwei Blutuntersuchung bekannt geben. Alle Schüler, Lehrer und Mitarbeiter können ihr Blut kostenlos auf PCB hin untersuchen lassen. Das gilt auch für alle ehemaligen Schüler und Mitarbeiter.

- Nachricht vom 13.09.2017, GDM - 


Anzeige
Zur Startseite