Archiv

Jusos Schulbusverkehr läuft nicht

Zum neuen Schuljahr hat es massive Probleme beim Schulbusverkehr in Kerpen gegeben - das sagen die Jusos in Kerpen und fordern von der Stadt eine Stellungnahme. Nach ihren Informationen waren die bereitgestellten Busse zu klein und dadurch maßlos überfüllt.


An einigen Haltestellen, zum Beispiel ab "Türnich Markt" sei kein Einsteigen mehr möglich gewesen. Schüler mussten auf den nächsten Bus eine Stunde später warten und kamen dadurch zu spät zum Unterricht.

Die Jusos kritisieren außerdem, dass sich durch Änderungen im Fahrplan die Situation für einige Schüler verschlechtert habe: manche hätten nur fünf Minuten Zeit, um aus dem Klassenraum zur Bushaltestelle zu rennen. Andere Haltestellen würden nach Schulschluss gar nicht mehr angefahren.

- Nachricht vom 12.09.2017, PAU -


Anzeige
Zur Startseite