Archiv

Polizei Betrüger am Telefon

Die Kölner Polizei warnt vor falschen Microsoft-Mitarbeitern. Die Betrüger rufen ihre Opfer an und sagen, dass der Angerufene ein großes Problem mit seinem Computer habe.


Dadurch würden auch andere Internetnutzer geschädigt. Um den Schaden beheben zu können, wird eine Verbindung mit dem Rechner des Angerufenen verlangt. Wenn das passiert, hat der Betrüger Zugriff auf alle Dateien. Er gibt an, die Schadsoftware gefunden zu haben und verlangt die Bezahlung - sie soll auf elektronischem Weg bezahlt werden. In Wirklichkeit gibt es aber kein Problem mit dem Computer, und durch den Zugriff auf die Dateien verändert der Betrüger auch den Betrag der Bezahlung auf mehrere tausend Euro. Mitgeteilte Kreditkartendaten werden sofort missbraucht.

Die Polizei Köln rät:

- Unterbrechen Sie ein solches Telefonat sofort und lassen Sie nicht zu, dass die Täter auf Ihren Computer zugreifen!

- Wenn weitere Anrufe folgen, ignorieren Sie diese und blockieren Sie wenn möglich diese Nummer!

- Nachricht vom 12.09.2017, PAU -


Anzeige
Zur Startseite