Archiv

K22 n Wanderparkplätze gefordert

Wenn die Kreisstraße zwischen Oberaussem und Kenten neu gebaut wird, soll es auch zwei Wanderparkplätze geben. Das fordert die Bergheimer SPD.


Aus ihrer Sicht sind die Parkplätze nötig, weil Bergheimer aus allen Stadtteilen den rekultivierten Tagebau für Spaziergänge und fürs Gassigehen nutzen.

Allerdings hätten sie kaum Parkmöglichkeiten.

Die Stadt Bergheim soll deshalb zusammen mit dem Rhein-Erft-Kreis prüfen, wo und wie die Wanderparkplätze eingerichtet werden können.

Der Ausschuss für Planung und Umwelt in Bergheim soll sich Mitte November mit dem Thema beschäftigen.

- Nachricht vom 10.10.2017, HHe -


Anzeige
Zur Startseite