Archiv

Verkehr Weniger CO2 mit Bonus-App

In Kerpen soll der Straßenverkehr mit Hilfe der Technischen Hochschule Köln sauberer und umweltfreundlicher werden. Die Studenten haben zwei Vorschläge entwickelt, wie das gelingen kann.


Sie schlagen ein Bonuspunkte-System für klimafreundliche Mobilität vor. - Dabei können die Kerpener mit Hilfe einer App Punkte sammeln, wenn sie auf das Auto verzichten; diese Punkte können sie dann bei Projektpartnern einlösen.

Der zweite Vorschlag ist ein Verleihsystem von sogenannten Light-Electric-Vehicles. Das sind kleine elektrische Fahrzeuge mit zwei oder drei Rädern.

Die Stadt soll diese Fahrzeuge anschaffen und an die Kerpener verleihen.

Der Vorteil der kleinen elektrischen Fahrzeuge: sie stoßen kein CO2 aus und brauchen kaum Platz fürs Parken.

Ob die Vorschläge realisiert werden, steht aber noch nicht fest: die Stadt Kerpen will darüber im Rahmen des Mobilitätsprogramms 2030 diskutieren.

- Nachricht vom 13.11.2017, HHe -


Anzeige
Zur Startseite