Archiv

Schiff vs. Brücke Stahlträger verliert

Nachdem ein Schiff gegen die Kölner Süd-Brücke gefahren ist, gibt die Bahn Entwarnung. Die Brücke ist sicher. Die Güterzüge rollen wieder.


Am frühen Mittwochmorgen hatte das Schiff einen Reparaturwagen mitgenommen. Der hängt unter der Brücke. Dabei wurden zwei Stahlträger abgerissen. Einer krachte auf das Deck des Schiffes, der andere landete im Wasser. Verletzte gab es nicht.

Die Bahn hatte den Güterzugverkehr über die Brücke vorübergehend gestoppt.

Das lädierte Schiff liegt im Rheinauhafen vor Anker. Es war auf dem Weg in Richtung Bonn.

- Nachricht vom 10.01.2018, TCH -


Anzeige
Zur Startseite