Archiv

IHK Verkehr weiter großes Problem

Die Verkehrssituation in Köln sorgt weiter für Unmut bei der Industrie- und Handelskammer. Das deren Präsident Görg auf dem Neujahrsempfang der IHK noch einmal deutlich gemacht.


Außerdem warf er die Frage auf, ob man bei der Stadt das wichtige Dezernat Bau wieder nur in eine Hand geben wolle, obwohl damit schlechte Erfahrungen gemacht habe. Der IHK Präsident spielt damit auf die laufende Ausschreibung eines neuen Baudezernenten an.

Köln brauche, so Görg, ein 24 Stunden rund um die Uhr Baustellenmanagement. Mobilität sei überlebenswichtig für die Industrie und den Handel in Köln. Außerdem müsse die Nachtflugerlaubnis am Flughafen dauerhaft erhalten bleiben.

- Nachricht vom 12.01.2018, FWA/MEN - 


Anzeige
Zur Startseite