Archiv

A4 Langer Stau nach Unfall

Auf der A4 in Richtung Aachen hat sich der lange Stau kurz vor dem Kreuz Kerpen nach dem Unfall aufgelöst. Am Freitagnachmittag war dort ein Kombi mit einem vollbeladenen Anhänger ins Schleudern geraten und hatte Bauschutt verloren.


Die Trümmerteile und Teile der Ladung lagen verstreut auf dem linken und mittleren Fahrstreifen. Dabei erwiesen sich die Aufräumarbeiten als sehr zeitaufwendig: sie dauerten mehrere Stunden.

Die beiden Spuren mussten wegen der Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden, dazu kam noch der Berufsverkehr.

Die Folge für die Autofahrer: lange Staus. Teilweise staute sich der Verkehr auf rund zehn Kilometern bis hinter das Kreuz Köln-West zurück.

Die gute Nachricht: bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

- Nachricht vom 12.01.2018, HHe/PAU - 


Anzeige
Zur Startseite