Archiv

KVB-Schubser Verdächtiger in Haft

Nach dem tödlichen Vorfall am Chlodwigplatz in Köln ist gegen einen 44-Jährigen Haftbefehl erlassen worden. Der Mann steht im Verdacht, einen 32-Jährigen in der Nacht auf Samstag zwischen die Waggons einer Straßenbahn gestoßen zu haben.


Der Mann wurde von der Bahn beim Anfahren überrollt und tödlich verletzt. Am Tatort hatte sich der Verdächtige bei der Polizei zunächst als Zeuge gemeldet.

Im Zuge der Ermittlungen war er selbst unter dringenden Verdacht geraten. Warum der Mann den 32-jährigen Polizisten zwischen die Bahnwaggons gestoßen hat, steht bislang nicht fest.

- Nachricht vom 12.02.2018, MEN - 


Anzeige
Zur Startseite