Archiv

Überfall Hürther Kiosk ausgeraubt

Auch wenn es in diesem Jahr deutlich weniger Straftaten an den Karnevalstagen gegeben hat, muss die Polizei doch immer wieder den "üblichen" Verbrechen nachgehen.


Gestern Abend wurde zum Beispiel ein Kiosk in Hürth überfallen. Gegen halb 9 betrat der mutmaßliche Täter den Laden in der Hans-Böckler-Straße.

Er bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe und verlangte Bargeld. Mit der Beute flüchtete er zu Fuß in Richtung Luxemburger Straße.

Laut Zeugen ist der mutmaßliche Täter 1,80 m groß und etwa 25 Jahre alt. Auffällig seien seine braunen, hervorstehenden Augen gewesen.

Er trug Handschuhe, einen grauen Kapuzenpullover mit dunkler Aufschrift sowie eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und helle Turnschuhe mit drei weißen Streifen.

Wer etwas gesehen hat, soll sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 02233 52-0 melden.

 

- Nachricht vom 13.02.2018, SAD - 


Anzeige
Zur Startseite