Archiv

Erftstadt 20 Kinder gehen leer aus

In Erftstadt können fast alle Viertklässler nach den Sommerferien ihre Wunschschule besuchen. Einzige Ausnahme sind Schüler, die eine Gesamtschule besuchen wollten.


Nach Angaben der Stadt gehen knapp 20 Kinder leer aus, die eine der Gesamtschulen in den Nachbarstädten Weilerswist, Brühl oder Kerpen besuchen wollten.

Sie haben eine Absage von den Schulen bekommen, allerdings sind das weniger Absagen als in den Vorjahren.

Bei den anderen Schulen in Erftstadt sind die Anmeldezahlen stabil geblieben, zum Beispiel am Ville-Gymnasium oder an der Gottfried-Kinkel-Realschule.

Das Lechenicher Gymnasium und die Realschule Lechenich konnten sogar zulegen: hier sind die Anmeldezahlen um gut 20 bzw. gut 10 Prozent gestiegen.

- Nachricht vom 12.03.2018, HHe -


Anzeige
Zur Startseite