Archiv

Übung Rathaus in Liblar evakuiert

Gut sechseinhalb Minuten - so lange haben am Montagmittag alle 250 Mitarbeiter und Besucher gebraucht, um das Rathaus in Erftstadt-Liblar fluchtartig zu verlassen. Dahinter hat aber nur eine Brandschutz-Übung gesteckt.


Stadt und Feuerwehr haben den Ernstfall geprobt und waren mit dem Ergebnis zufrieden.

Denn im Vergleich zur ersten Evakuierungsübung vor einem Jahr ist es diesmal schneller gegangen, bis das Rathaus komplett geräumt war.

Laut dem Brandschutzbeauftragten hat es vor allem daran gelegen, dass die Mitarbeiter besser Bescheid gewusst haben, welchen Fluchtweg sie nehmen müssen.

- Nachricht vom 14.05.2018, HHe -


Anzeige
Zur Startseite