Archiv

Köln Millionen für Bus und Bahn

Die Stadt Köln und die Kölner Verkehrs-Betriebe wollen den Nahverkehr umfangreich ausbauen. Oberbürgermeisterin Reker hat am Montag eine entsprechende Vorlage unterschrieben, über die der Rat noch entscheiden muss.


Geplant ist, fast die gesamte Stadtbahnflotte schrittweise von 2020 an zu erneuern sowie das Busangebot zu erweitern. Die neuen Bahnen sind länger und können laut Stadt um bis zu 50 Prozent mehr Fahrgäste mitnehmen.

Unter anderem soll so die Kapazität der Linie 1 zwischen Weiden-West und Bensberg vergrößert werden. Für die Linie 7 zwischen Frechen und Porz ist eine Aufstockung der Taktung vorgesehen. Die Stadt rechnet mit Kosten von 413 bis 472 Millionen Euro.

- Nachricht vom 14.05.2018, MEN/dpa - 


Anzeige
Zur Startseite