Archiv

Überfall Mit Küchenbeil bedroht

In Bergheim haben zwei Unbekannte einen 14-Jährigen auf dem Schulweg mit einem Küchenbeil bedroht und ausgeraubt. Der Junge war am Montag zusammen mit einem Freund in der Nähe des Kreishauses unterwegs, als ihnen von einem Motorroller der Weg abgeschnitten wurde.


Einer der beiden jungen Männer auf dem Roller bedrohte den 14-Jährigen mit einem Küchenbeil und verlangte Bargeld. Der andere Täter entfernte sich mit dem Freund des Opfers einige Meter.

Nachdem der 14-Jährige sein Geld ausgehändigt hatte, verlangte der Unbekannte auch sein Handy. Der Junge nutzte einen günstigen Augenblick und flüchtete auf seinem Fahrrad.

Der Täter schlug noch nach seinem Opfer, traf aber nur Rucksack und Fahrrad. Der Freund des 14-Jährigen konnte ebenfalls flüchten.

- Nachricht vom 16.05.2018, MEN - 


Anzeige
Zur Startseite