Archiv

Schulbus Mehr als 60 Mängel

Die Polizei hat in Köln-Widdersdorf einen vollbesetzten, schrottreifen Schulbus aus dem Verkehr gezogen. Eltern hatten der Polizei am Montagmorgen den Hinweis gegeben.


Der Bus war mit den Kindern gerade unterwegs zum Schwimmunterricht, als er gestoppt wurde. Auf den ersten Blick viel den Polizisten schon die kaputte Lenkung und der schlechte hygienische Zustand des Busses auf. Der TÜV stellte dann mehr als 60 zum Teil schwerwiegende Mängel fest, unter anderem war die Sicherung der Türen kaputt.

Der Bus wurde stillgelegt. Fahrer und Busunternehmer müssen mit einem Bußgeld rechnen.

- Nachricht vom 12.06.2018, TCH - 


Anzeige
Zur Startseite