Archiv

Heumar Noch mehr Behinderungen

Es ist das Nadelöhr im Moment auf den Autobahnen an Rhein und Erft. Aber der Landesbetrieb Straßen.NRW will den Engpass im Dreieck Heumar jetzt so schnell wie möglich beseitigen. Allerdings bedeutet das zunächst mal weitere Behinderungen.


Seit einigen Tagen steht im Dreieck Heumar auf der Überfahrt von der A4 aus Aachen auf die A3 nach Oberhausen nur eine Fahrspur zur Verfügung. Die andere ist wegen zu tiefer Spurrillen als Folge der andauernden Hitze gesperrt.

Zunächst konnten noch keine Reparaturarbeiten durchgeführt werden, weil es noch zu heiß war. Doch ab sofort wollen die Straßenbauer den Schaden angehen.

Dazu muss die Überfahrt aber in der kommenden Woche zwischen Montagabend und Samstagmorgen jeweils von 19 Uhr bis 5 Uhr voll gesperrt werden. Eine Umleitung führt über die A59-Anschlusstelle Flughafen. Tagsüber bleibt weiter eine Spur frei.

- Nachricht vom 09.08.2018, MEN - 


Anzeige
Zur Startseite