Archiv

Nach Badeunfall Spieletag abgesagt

Nach dem tödlichen Badeunfall am Montag im Freibad von Bedburg hat die Stadt reagiert. Der für Samstag dort geplante Spiele- und Actiontag im Freibad ist abgesagt worden.


Badegäste hatten am Montag im Nichtschwimmerbecken einen leblosen Jungen entdeckt.

Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen starb der 4-Jährige wenig später im Krankenhaus.

Die Ermittlungen zu dem Unfall sind noch nicht abgeschlossen.

- Nachricht vom 11.08.2018, GDM - 


Anzeige
Zur Startseite