Games

"Halo"-Breitseite: Teil 5 in 4K, aber nicht für PC

Neuheiten für "Halo"-Fans: Microsoft hat überraschend angekündigt, den Xbox-One-Ego-Shooter "Halo 5: Guardians" doch nicht mehr auf den PC zu bringen. Ein Hoffnungsschimmer bleibt dennoch: Dem Hersteller zufolge ist "Halo 5" die letzte Konsolen-exklusive Episode, ab Teil 6 sollen auch PC-Gamer standardmäßig mit dem Masterchief in die Shooter-Schlacht ziehen dürfen.

Darüber hinaus versprach der Hersteller, den Katalog an aufwärtskompatiblen Xbox-360-Spielen bald um vier "Halo"-Abenteuer zu erweitern. Noch in diesem Jahr sollen "Halo 3", "Halo 3: ODST", "Halo 4" und "Halo: CE Anniversary" auf der Xbox One laufen - LAN-Support zwischen Xbox 360 sowie Xbox One inklusive, zudem werden alle für die jeweiligen Spiele verfügbaren Map-Packs umsonst installiert.

"Halo Wars 2"-Strategen bekommen ebenfalls Nachschub. Das Add-On "Awakening: The Nightmare" liefert eine neue Kampagne und versetzt in die Rolle der "Banished", zusätzlich erscheinen die ekligen "Flood"-Mutanten wieder auf der Bildfläche. Ebenfalls mit dabei: der frische Multiplayer-Modus "Terminus Firefight".

Grund zur Freude gibt es auch für Gamer, die sich im November Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X zulegen möchten: Ein Update für "Halo 5" wird pünktlich zum Start der Hardware dafür sorgen, dass die Ego-Ballerei in nativer 4K-Bildschirmauflösung erstrahlt. Wer die Macher persönlich kennen lernen will, bekommt auf der Gamescom-Spielemesse im August übrigens seine Chance: Dann steht das Team von 343 Industries seinen Fans Rede und Antwort.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite