Games

Wird das Switch-"Pokémon" ein Open-World-Rollenspiel?

Mit "Pokémon Ultrasonne" und "Ultramond" sind vor einigen Tagen die letzten Spiele um die possierlichen Hosentaschen-Monster erschienen, die auf Nintendos Handheld-System 3DS laufen - der nächste "Pokémon"-Titel wird Switch-exklusiv. Entsprechend neugierig sind die Fans schon jetzt auf das Konzept des kommenden Auftritts von Pikachu & Co., immerhin wird es sich um den ersten Teil der Hauptserie handeln, der für ein Heim-System erscheint. Außerdem müssen sich die kleinen Kreaturen nach vielen Jahren auf DS und 3DS wieder auf einen einzigen Bildschirm beschränken.

Dem japanischen Entwickler Game Freak zufolge soll das Switch-Debüt der Serie ähnlich revolutionär werden wie "Legend of Zelda: Breath of the Wild" oder "Super Mario Odyssey" und mit bisherigen Design-Konventionen der Reihe brechen. Gerüchten zufolge könnte es sich sogar um ein Open-World-Spiel handeln. Wann die kleinen Kerlchen die Switch erreichen, ist noch unbekannt - ein Geschäftsbericht des Herstellers erwähnt allerdings 2018 oder 2019 als möglichen Veröffentlichungs-Zeitraum.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite