Games

Erfindet "Tour de France 2018" diesmal das Rad neu?

mehr Bilder

Focus Home Interactive eröffnet am 28. Juni die virtuelle Radsport-Saison: Mit "Tour de France 2018" für PS4 und Xbox One sowie "Tour de France 2018: Der offizielle Radsport-Manager" für PC hat der französische Hersteller gleich zwei Eisen im Feuer, mit dem Radel-Freunde der virtuellen Version ihres Hobbys frönen dürfen. So gibt man mit "Tour de France 2018" selbst den Radsportler und erschafft im neuen "Pro Leader"-Modus einen eigenen Fahrer, um ihn mit viel Ausdauer und raffinierter Renn-Taktik so oft wie möglich über die Zielgerade zu bringen. Wer sich dabei besonders geschickt anstellt, darf schließlich das begehrte gelbe Trikot überstreifen.

Beim offiziellen "Radsport-Manager" wiederum schlüpft man in die Rolle des sportiven Strategen, der ein ganzes Team aus digitalen Profis organisiert. Die Aufgaben reichen dabei vom Anwerben der Fahrer über Vertrags-Verhandlungen bis hin zu Rennplanung sowie Terminkalender. Auch während der laufenden Wettbewerbe können die Strategien des Managers noch über Sieg oder Niederlage entscheiden. Inzwischen sorgt der "Pro Cyclist"-Modus dafür, dass sich die einzelnen Fahrer mithilfe von verschiedenen Talenten, Spezialisierungen oder Sponsoren-Verträgen individuell entwickeln lassen.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Erft Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite