Musik

Schwerer Sturz: Phil Collins sagt Konzerte ab

mehr Bilder

Schlechte Nachrichten für die Londoner Fans von Phil Collins: Der Musiker muss zwei für heute und morgen geplante Konzerte in der britischen Hauptstadt absagen. Das erklärte sein Management via Facebook. Demnach stürzte der 66-Jährige in der Nacht auf Donnerstag in seinem Hotel bei einem Gang zur Toilette. Dabei schlug er sich den Kopf auf und fiel gegen einen Stuhl. Collins wurde ins Krankenhaus gebracht, wo seine Wunde genäht wurde. Nun muss er für 24 Stunden unter Beobachtung bleiben.

Die Auftritte des ehemaligen Drummers und Sängers von Genesis in Köln ab kommendem Sonntag sowie die weiteren Termine auf Collins erster Tournee seit zehn Jahren seien indes nicht gefährdet, so sein Management. Die ausgefallenen Termine in London würden Ende November nachgeholt.

Phil Collins steht mit seiner selbstironisch betitelten "Not Dead Yet"-Tour für insgesamt 15 Shows in drei europäischen Städten auf der Bühne.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



Die Toten Hosen - Unter den Wolken

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Erft - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite