Musik

Herber Dämpfer: Vorerst kein neues Album von System of a Down

mehr Bilder

Lange wurde darüber diskutiert, es gab vielversprechende Andeutungen von der Band, jetzt der Dämpfer: Offenbar wird es auf absehbare Zeit doch kein neues Album von System of a Down geben. Das teilte Shavo Obadjian, Bassist der Metalband, während eines Instagram-Livestreams mit. Auf Nachfrage eines Fans erklärte er: "Im Moment wird das nichts, und ich weiß auch nicht, wann es kommen wird." Gründe dafür, weshalb die Arbeiten an einer neuen Platte nicht vorankommen, wurden nicht genannt.

2006 hatten System of a Down alle Bandaktivitäten auf Eis gelegt; seit 2010 treten die vier US-Musiker mit armenischen Wurzeln wieder unregelmäßig auf - zuletzt spielten sie unter anderem auch auf Festivals in Deutschland. Mit einem Nachfolger zu den 2005 kurz nacheinander veröffentlichten Alben "Mezmerize" und "Hypnotize" wurde zuletzt fest gerechnet. Nachdem die Band angab, bis zu 15 neue, fertige Songs auf Lager zu haben, gingen die Presse und viele Fans von einer Veröffentlichung des neuen Materials noch im laufenden Jahr 2017 aus - diese Hoffnung hat sich für den Moment definitiv zerschlagen.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



Thirty Seconds to Mars - Walk on Water

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Erft - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite