Musik

Bunter als man denkt: In Leipzig feiert sich die "schwarze Szene"

Das Wichtigste vorab: Das WGT, das alljährlich zu Pfingsten die Anhänger der sogenannten "Schwarzen Szene" versammelt, ist ein Treffen, kein Festival! - Das muss man wissen, um zu verstehen, warum sich auf den Bühnen in Leipzig nicht unbedingt die internationalen Top-Acts die Klinke in die Hand geben. Zelebriert wird hier eben nicht nur die Musik, sondern ein Lebensgefühl, das Menschen auf der ganzen Welt vereint. In Leipzig kommen sie einmal im Jahr zusammen. Rund 20.000 Wave- und Gothic-Fans werden erwartet - eine Szene, die viel bunter ist, als es das Klischee suggeriert.

Bereits zum 27. Mal findet das "Wave-Gotik-Treffen" statt. Es ist weltweit eine der größten Veranstaltungen dieser Art. Schwarze, schwere Gewänder, Mieder und Röcke treffen hier ein, aber auch kunstvoll verzierte und geschminkte Gesichter, aufwendige Kleider, fantasievolle Kostüme und unterschiedlich gefärbte Kontaktlinsen. Und auch wer einen Uniformfetisch hat oder Mittelalter-Fan ist, wird hier nicht schief angesehen. Nicht nur die "schwarze Szene" erscheint hier inzwischen, sondern auch Steampunks, Metaller oder Neofolks. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Gemeinsamkeit aller ist, mit ihrem Erscheinungsbild aufzufallen - und für manche geht es auch darum, dabei auch für das ein oder andere Mal fotografiert zu werden. Das WGT ist zweifellos eine sinnliche Veranstaltung und ein ziemlich sympathischer Jahrmarkt der kleinen und großen Eitelkeiten.

mehr Bilder

Seine Anfänge hatte das "Wave-Gotik-Treffen" 1992, als sich 2.000 Gothics und Romantiker zum ersten Mal trafen. Größter Star war damals die Kultband "Das Ich", die dieses Jahr allerdings nicht auftritt. Dafür sind Acts wie Schandmaul, Oomph!, Front Line Assembly, [:SITD:], The Jesus And Mary Chain, De/Vision oder Tiamat und viele andere geplant. Das viertägige Treffen findet bis zum 21. Mai auf mehreren Bühnen in ganz Leipzig verteilt statt (weitere Infos unter: www.wave-gotik-treffen.de).

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



Namika - Je ne parle pas fran?aise

CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Erft - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Erft Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite