Musik

Avicii: Neue Details zu seiner Beerdigung

mehr Bilder

Vor mehr als einem Monat starb der schwedische Star-DJ Tim Bergling, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Avicii. Jetzt verkündete die Familie des Musikers Details zur geplanten Beerdigung: "Die Bergling-Familie hat bestätigt, dass die Beisetzung im privaten Rahmen stattfinden wird, in Anwesenheit derjenigen Menschen, die Tim am nächsten standen", heißt es in einer Erklärung, aus der das Magazin "Variety" zitiert. "Es wird keine weiteren Informationen geben." Entsprechend ist nicht bekannt, wann und wo die Beerdigung stattfinden wird. Klar ist nur: Fans werden der Beisetzung nicht beiwohnen können.

Avicii wurde am 20. April im Oman im Alter von 28 Jahren tot aufgefunden. Die Behörden schlossen nach mehreren Untersuchungen ein Verbrechen aus. Wenige Tage später wandte sich die Familie des Musikers in einem offenen Brief an seine Fans und deutete einen Selbstmord Aviciis an. "Er kämpfte mit Gedanken über den Sinn des Lebens und das Glück. Er konnte nicht weitermachen. Er wollte Frieden finden", heißt es in dem Schreiben. "Tim war nicht gemacht für das Musikbusiness, in dem er sich selbst wiederfand. Er war ein sensibler Typ, der seine Fans liebte, aber das Rampenlicht mied." Zwei Jahre vor seinem Tod hatte Avicii seinen Abschied von der Bühne erklärt.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



Namika - Je ne parle pas fran?aise

CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Erft - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Erft Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite