Web / Surf-Tipps

Build: Günstige VR-Brillen angekündigt

Geräte von Acer und HP kommen zu Weihnachten auf den Markt

Weihnachten liegt zwar noch in weiter Ferne, viele Technik-Enthusiasten werden aber schon jetzt ihren Wunschzettel schreiben: Im Rahmen der Entwicklerkonferenz Build in Seattle wurden in Kooperation mit Microsoft neue, erschwingliche VR-Brillen von Acer und HP angekündigt, die pünktlich zum Weihnachtsfest auf den Markt kommen sollen.

Das Acer-Modell, dessen Name bisher nicht bekannt ist, wird 299 US-Dollar kosten, der Preis für das HP-Gerät liegt bei 329 US-Dollar (Euro-Preise noch nicht bekannt). Im Vergleich zu den meisten bislang erhältlichen Virtual-Reality-Brillen wären beide Produkte echte Schnäpchen: Die Oculus Rift kostet derzeit etwa 600 Euro, eine HTC Vice inklusive Controller etwa 900 Euro.

mehr Bilder

Neues für VR-Fans gibt es auch von Microsoft. Das Unternehmen präsentierte auf der Build einen Windows-Mixed-Reality-Motion-Controller (etwa 100 US-Dollar) an. Das Besondere an dem Gerät: Die Ortung des Controllers funktioniert über Sensoren am Headset, wodurch das Aufstellen separater Sender überflüssig wird.

John Fasnaugh

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite