Web / Surf-Tipps

EU-weites Streaming kommt

Filme und Serien sind bald leichter im Urlaub zu schauen

Die Lizenzen für Filme und Serie bei Streaming-Anbietern sind oft auf einzelne Länder beschränkt. Deswegen können Abonnenten ihre Streaming-Dienste im Ausland bislang oft gar nicht oder nur eingeschränkt nutzen. Eine neue Verordnung des EU-Parlaments sieht nun vor, dass die Nutzung innerhalb der EU möglich sein muss. In Kraft tritt sie Anfang 2018.

Um Missbrauch zu verhindern, etwa günstigere Abos aus dem Ausland im Heimatland zu nutzen, sollen Kontrollmechanismen eingeführt werden. Die Benutzer können demnach zwei von zehn Prüfkriterien wählen, mit denen sie ihre Herkunft verifizieren - etwa Steuerdaten, die Post- oder die IP-Adresse. Die Verordnung gilt nur für kostenpflichtige Dienste, könnte jedoch auch Auswirkungen auf Gratis-Angebote wie etwa Mediatheken von TV-Sendern haben. Sie gilt für Videodienste (Netflix, Amazon Prime Video, Sky Go) ebenso wie für Musik- (Spotify, Tidal) und Spiele-Streaming (Geforce Now).

Martin Heller

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Erft Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite