Web / Surf-Tipps

Erobert die Kacheln!

App-Check: The Battle of Polytopia

Strategiefans aufgepasst: "The Battle of Polytopia" hat sich seit dem Release vor einem Jahr zwar bereits eine veritable Fangemeinde aufgebaut, ist aber noch immer ein Geheimtipp. Rundenbasierte Strategiespiele in den App-Stores gibt es nicht viele, und die guten lassen sich an einer Hand abzählen. Battle of Polytopia ist zwar kein Grafik-Spektakel, macht dies aber durch ausreichend Spieltiefe doppelt wett.

Die bunte Spielwelt besteht aus einer Reihe an Kacheln, die jeweils Ressourcen beherbergen. Die Aufgabe besteht darin, diese auszubeuten und ähnlich wie bei Civilization schrittweise das eigene Einflussgebiet zu vergrößern. Durch wachsende Städte werden mehr "Sternchen" verdient, die wiederum eine größere Armee sowie Fortschritte in der Forschung garantieren.

Das alles geht nun auch im neuen Multiplayer-Modus, den das Spiel nach einer Testphase erhielt. Plattformübergreifend ist es jetzt möglich, gegen andere Polytopia-Fans anzutreten und in so wenigen Runden wie möglich die größeren Städte aufzubauen. In dem Update sind zudem einige Verbesserungen an der Benutzeroberfläche enthalten.

Das schwedische Studio Midjiwan AB hatte die knifflige Aufgabe, das schwierige Genre für Mobilgeräte tauglich zu machen. Das ist gelungen. Wer nostalgisch an zahlreiche Civilization-Nächte zurückdenkt, sollte "The Battle of Polytopia" unbedingt ausprobieren. Aber auch sonst ist das aus der Mode gekommene Spielprinzip eine nette Abwechslung für Strategie-Fans. The Battle of Polytopia ist kostenlos für Android und iOS verfügbar, wie üblich gibt es dafür In-App-Käufe.

Jan Treber

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Erft Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite