Programm

Duden enthält 5000 neue Wörter


http://www.radioerft.de/erft/re/369917

Lügenpresse, Selfiestick, Work-Life-Balance: Die Duden-Redaktion hat das Nachschlagewerk für die neue Auflage um 5000 Wörter erweitert. Deutlich schlägt sich die politische Debatte der vergangenen Jahre nieder. Neu aufgenommen wurden Begriffe wie Flüchtlingskrise, Fake News oder postfaktisch. Viele weitere Wörter sind englischen Ursprungs, darunter Selfie, Tablet oder Low Carb.

Der Duden enthält nun 145 000 Wörter, die Urfassung von 1880 hatte 27 000. Weggefallen ist eine geringe Zahl eingedeutschter Schreibweisen, die sich nicht durchgesetzt haben. Statt Majonäse ist jetzt zum Beispiel nur noch Mayonnaise zulässig.

Timo Schnitzer hat sich den neuen Duden angesehen. Hören können Sie es AM MITTAG.


Schließen
Drucken

Archiv: Am Mittag


Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Erft?

Anzeige
Zur Startseite