Programm

Dieselfahrverbote


http://www.radioerft.de/erft/re/369920

Wie kann die Luft in den Städten in NRW besser werden? Und das am besten ohne Fahrverbote? Mit diesen Fragen befasst sich am Vormittag der Düsseldorfer Landtag. In einer Anhörung sollen Vertreter von Städten und Gemeinden, Verkehrsunternehmen, aber auch Uni-Experten ihre Einschätzung abgeben.

Die drohenden Dieselfahrverbote sind ein Schreckgespenst für die Landesregierung. Auch Kommunen, Wissenschaftler und Wirtschaftsexperten halten wenig von einem Fahrverbot und haben einen Appell an die Politik gerichtet, alles zu tun, damit die Stickoxid-Grenzwerte auf anderem Wege eingehalten werden. Fast alle Experten sehen die Autoindustrie in der Pflicht, die Kosten für die Umrüstung der alten Dieselfahrzeuge zu übernehmen.

Mehr zur Anhörung im Düsseldorfer Landtag gab es AM VORMITTAG mit Katharina te Uhle und Kevin Zimmer.


Schließen
Drucken

Archiv: Am Vormittag


Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Erft?

Aktuelle Playlist

06:23:00
P!NK
WHO KNEW
Anzeige
Zur Startseite