Programm

Im Studio: Fury in the Slaughterhouse


http://www.radioerft.de/erft/re/369920

Keine Vorgruppe, keine Gäste, stattdessen gut zweieinhalb Stunden Fury in the Slaughterhouse pur: Zum 30-jährigen Bandjubiläum stehen die Wingenfelder-Brüder und ihre Kollegen wieder auf der Bühne. Material ist genug da, Fury gehört mit mehr als vier Millionen verkauften CDs zu den erfolgreichsten deutschen Bands der 1990er Jahre.

2008 löste Fury sich auf, weil die Mitglieder musikalisch nicht mehr miteinander konnten. Jetzt ist der Spaß zurück und sechs neue Stücke sind entstanden. Und das Erfolgsgeheimnis? Das ist wohl Furys emotionales Songwriting, die Titel eignen sich bestens zum Soundtrack für das eigene Leben. "Won't forget these days" darf bei keiner Abi-Party fehlen.

Kai und Thorsten Wingenfelder waren bei uns im Studio und haben über sich und ihre Musik gesprochen. Gehört haben Sie es AM VORMITTAG mit Nina Tenhaef.


Schließen
Drucken

Archiv: Am Vormittag


Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Erft?

Aktuelle Playlist

01:23:12
HURTS
WONDERFUL LIFE
26Mag ich
http://www.radioerft.de/erft/re/295704?song_id=58
Anzeige
Zur Startseite