Archiv

Bau Mehr Geld für Maurer und Co

Für die knapp 4.000 Bauarbeiter im Rhein-Erft-Kreis gibt es mehr Kies. Nach Angaben der Gewerkschaft IG BAU steigen die Löhne rückwirkend zum Mai um 5,7 Prozent.


Das macht für einen gelernten Maurer oder Straßenbauer am Ende des Monats knapp 200 Euro mehr.

Die Juni-Abrechnung mit dem Lohnplus sollten die Bauarbeiter nach Angaben der IG BAU spätestens jetzt im Briefkasten haben.

Für die Gewerkschaft ist die Erhöhung auch in dieser Höhe angemessen: denn die Bau-Branche boomt und die Auftragsbücher sind voll.

Jetzt bekämen auch diejenigen einen fairen Anteil, die täglich dafür schuften, heißt es von der Gewerkschaft.

Der neue Tarifvertrag war erst nach einer Schlichtung durch Ex-Wirtschaftsminister Wolfgang Clement zustande gekommen. Vorher standen die Verhandlungen mehrfach kurz vor dem Scheitern.

- Nachricht vom 10.07.2018, HHe -


Anzeige
Zur Startseite