Archiv

Bundespolizei Lebensretter geehrt

In Köln ist ein Busfahrer geehrt worden, weil er eine Frau aus einem Auto gerettet hat. Die Frau war Anfang April bei Regen und schlechter Sicht in Köln an einem Bahnübergang auf die Bahngleise gefahren.


Sie erlitt einen Schock und blieb in ihrem Auto sitzen.

Der Busfahrer stellte seinen Bus vor dem Bahnübergang ab und holte die Frau aus dem Auto, kurz bevor die Schranken runtergingen. Wenige Sekunden später fuhr ein Güterzug gegen das Auto und schleifte es mehrere hundert Meter mit sich.

Am Donnerstagvormittag ist der Lebensretter vom Leiter der Bundespolizeiinspektion geehrt worden.

- Nachricht vom 12.07.2018, TCH - 


Anzeige
Zur Startseite