Programm

Brandanschlag Likas Leiden

Ein Unfall, der das Leben verändert. Vielleicht kennt ihr die Ängste vor solchen Schicksalsschlägen.


http://www.radioerft.de/erft/re/1532595/programm

Opfer eines Attentats zu werden, spielt da wahrscheinlich bei den wenigsten von uns eine Rolle. Der Brandanschlag und die Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof und seine Folgen sind aus den Schlagzeilen
verschwunden. Aber die Folgen für die Opfer sind dramatisch. Die 14-jährige Lika, wurde damals mit schweren Verbrennungen verletzt, liegt seitdem im Krankenhaus und wurde jetzt zum siebten! mal operiert. Die Familie steht am Scheideweg. Gesundheitlich und finanziell. Erstmals hat sich Likas Mutter Julia an die Öffentlichkeit gewandt und unserem Reporter Frank Waltel eine bewegende Geschichte erzählt.

Nicht nur die Spritkosten für den täglichen Besuch machen der Familie zu schaffen. Es fehlt an vielen Ecken und Enden. Ihr Anwalt hat ein Spendenkonto eingerichtet.

"Spendenkonto Lika"
Volksbank Köln Bonn eG
DE17 3806 0186 4601 4980 28