Nachrichten / Rhein-Erft

Bergheim: Kampf um die Geburtsstation

Schwangere sollen auch in Zukunft im Bergheimer Maria-Hilf-Krankenhaus ihre Kinder bekommen können. Dafür setzt sich Bergheims Bürgermeister Volker Mießeler ein.


http://www.radioerft.de/erft/re/1540311/news/rhein-erft-kreis

In einem Brief an den Betreiber des Krankenhauses - die Stiftung der Cellitinnen - wehrt er sich gegen die geplante Schließung. Aus seiner Sicht ist das ein Serviceverlust für alle Bergheimer.

Außerdem hätte sich Mießeler gewünscht, dass die Betreiber ihn früher informiert hätten. Denn dann hätten beide Seiten noch über Lösungen und Unterstützungsmöglichkeiten sprechen können.

Dazu verliert aus seiner Sicht gerade ein katholisches Krankenhaus die Verbindung zu den Menschen vor Ort und auch einen Teil seiner Glaubwürdigkeit, wenn es aus finanziellen Gründen eine solch wichtige Abteilung schließt.

Das Maria-Hilf-Krankenhaus hat vor einigen Tagen angekündigt, die Geburtsstation Ende März zu schließen. Es begründet diese Entscheidung unter anderem damit, dass sich die Abteilung nicht rechnet und die Geburtenzahlen gesunken sind.

- Nachricht vom 11.01.2019, HHe -


Schließung: SPD befürchtet medizinischen Notstand

Keine Geburten mehr im Maria-Hilf-Krankenhaus? Die SPD befürchtet eine massive Versorgungslücke, wenn Bergheimer künftig zum Kinderkriegen nach Brühl, Frechen oder Köln müssen. mehr


Bergheim: Keine Geburten mehr in Maria-Hilf

Ab April werden in Bergheim keine Kinder mehr geboren. Das Maria-Hilf-Krankenhaus schließt zum 31. März seine Gynäkologie und Geburtshilfe. mehr


Bergheim: SPD kämpft um Geburtsstation

Schwangere aus dem Nordkreis sollen auch in Zukunft im Bergheimer Maria-Hilf-Krankenhaus ihre Kinder bekommen können. Dafür setzen sich jetzt auch SPD-Politiker aus dem Nordkreis ein. mehr


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Tagebau: Mitarbeiter mit Steinen beworfen

    Am Tagebau Hambach hat es wieder einen Zwischenfall gegeben. Laut Polizei haben zwei Unbekannte versucht, in den Tagebau einzudringen.

  • Brexit: Unternehmen und Urlauber sind verunsichert

    Die Abgeordneten im britischen Parlament haben Dienstagabend das ausgehandelte Brexit-Abkommen abgelehnt. Welche genauen Folgen das für die Unternehmen in der Region hat, ist für viele weiter unklar.

  • Abtei Brauweiler: Musik-Picknick, Classic Nights und Co

    Musik, Kunst, Lesung und Theater - an der Abtei Brauweiler gibt es in diesem Jahr rund 20 Kulturveranstaltungen. Zum ersten Mal findet ein Musik-Picknick statt. Dazu kommen als traditionelles Highlight die Classic Nights.

  • Elsdorf: Kampf gegen Hundehäufchen

    Die Elsdorfer sollen künftig nicht mehr über Hundehaufen und Müll stolpern. Damit unterwegs jeder seinen Müll und die Häufchen entsorgen kann, stellt die Stadt Spender mit Hundekotbeuteln und neue Mülleimer auf.

  • Frechen: Hubschrauberlandeplatz kann gebaut werden

    Am St.-Katharinen-Hospital in Frechen kann jetzt endlich mit dem Bau des Hubschrauberlandeplatzes begonnen werden. Seit Jahren hat die Klinik auf die Baugenehmigung gewartet.

  • Milliardenhilfen: Kohleausstieg wird finanziell unterstützt

    Der Rhein-Erft-Kreis bekommt bei einem frühzeitigen Kohleausstieg viel Geld vom Bund, um den Wandel zu meistern. Das ist wohl zumindest ein Ergebnis vom Braunkohle-Treffen zwischen Kanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten der Bundesländer in denen noch Braunkohle gefördert wird.

  • Tödliche Unfälle: Zwei Menschen sterben durch Bus und Bahn

    Am Abend hat es in Köln gleich zwei tödliche Unfälle mit einem Bus und einer Bahn der KVB gegeben. In Rodenkirchen ist ein Radfahrer von einem Bus überfahren worden und noch am Unfallort gestorben. Der Fahrer hatte ihn nach ersten Erkenntnissen beim Abbiegen übersehen.

  • Gefährlicher Pilz: Schutzzone wegen Baumfällarbeiten

    In Bergheim Zieverich steht in der kommenden Woche (4. KW) eine außergewöhnliche und aufwendige Aktion an. Zwischen dem Waldkindergarten und der Freizeitanlage Erftaue müssen rund 30 Bäume gefällt werden.

  • Rathausanbau Brühl: Infos zum aktuellen Stand

    Wie ist der Stand beim Bau des neuen Rathausanbaus in Brühl Auf diese Frage können die Brühler am Mittwochabend eine Antwort von Bürgermeister Dieter Freytag bekommen.

  • Elsdorf: Das Freibad wird 50

    Elsdorfer und Besucher erwartet in diesem Jahr einiges Neues. Das "Forum terra nova" bekommt einen neuen Pächter. Im Moment führt die Stadt noch Gespräche. Zum Frühjahr soll die Gastro mit neuem Pächter und neuem Konzept eröffnen.

  • Brexit: Weiterhin viele Einbürgerungen

    Knapp jeder neunte im Rhein-Erft-Kreis lebende Brite hat im vergangenen Jahr den deutschen Pass beantragt. Nach Angaben der Behörden waren es 54 Einbürgerungen.

  • Toter Säugling: Acht Jahre Haft für Mutter gefordert

    Im Prozess um das tote Baby aus Kerpen hat die Staatsanwaltschaft acht Jahre Haft für die Mutter gefordert. Sie soll ihren kleinen sieben Monate alten Säugling im letzten März durch stumpfe Gewalt getötet haben - der Vorwurf deshalb: Totschlag.

  • Pulheim: Vorübergehender Stromausfall

    Teile von Pulheim hatten am Dienstagmittag vorübergehend keinen Strom. Schuld war laut Rheinenergie wohl ein defektes Kabel.

  • Köln-Deutz: Lkw verkeilt sich unter Bahnbrücke

    Die Deutz-Mülheimer-Straße an der Lanxess Arena ist wieder frei. Dort hatte sich ein LKW unter der Bahnbrücke verkeilt und musste von einem speziellen Bergungsunternehmen geborgen werden.

  • Frechen: Notdienst wird eingestellt

    Wer in Frechen und Umgebung ab Dienstag eine Notfallpraxis braucht, muss weiter fahren. Die Ärzte vor Ort bieten nachts und am Wochenende keinen Notdienst mehr in den eigenen Praxen an.

  • Matratzen brennen: Schlafstelle von Obdachlosem gerät in Brand

    Brennende Matratzen, herunterstürzende Deckenteile und geplatzte Scheiben. Die Feuerwehrleute bekamen ein Bild der Verwüstung zu sehen, als sie gestern Mittag zu einem Brand vor dem Eingang zum ehemaligen Gebäude der Bundesagentur für Arbeit an der Luxemburger Straße gerufen wurden.

  • Bergheim: SPD kämpft um Geburtsstation

    Schwangere aus dem Nordkreis sollen auch in Zukunft im Bergheimer Maria-Hilf-Krankenhaus ihre Kinder bekommen können. Dafür setzen sich jetzt auch SPD-Politiker aus dem Nordkreis ein.

  • Kein Platz: Frau aus Fischenich sucht Lagerraum für Spenden

    Spenden für Bedürftige ablehnen, weil kein Platz dafür ist. - Das muss im Moment eine Frau aus Hürth-Fischenich. Brigitte Weber sammelt Spenden für Bedürftige und lagert sie in ihren Privaträumen.

  • RheinEnergie: Gas und Strom werden teurer

    Kunden der Rhein-Energie müssen ab April mehr für Strom und Gas bezahlen. Nach Angaben des Unternehmens gelten die neuen Preise für die Grundversorgung und die Verträge FairRegio plus und TradeRegio plus.

  • Bergung: Party-Schiff ist aus dem Wasser

    Das Party-Schiff, das an Weihnachten im Niehler Hafen gesunken war, ist raus aus dem Wasser. Ein niederländischer Schwimmkran hat das Schiff heute aus den Wasser gehoben.


Aktuelle Playlist

00:14:30
GEORGE EZRA
HOLD MY GIRL

Wie haben unsere Vereine aus der Region gespielt? Hier finden Sie nach den Spielen aktuelle Berichte.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 0000 669

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Rhein-Erft-Kreis und NRW.

Für Staus, Blitzer, Meinungen, Fotos, Videos, Sprachnachrichten, ernste oder lustige Themen.

Auch in diesem Jahr findet wieder unsere Hilfsaktion statt! Hier erhalten Sie alle Informationen.

Spendenticker

Aktueller Spendenstand:

€2.869.037,85
Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Erft?

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Erstelle in drei einfachen Schritten Deine Online-Anzeige.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Erft Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite