Musik / CD

Mariah Carey: CautionEventuell menschlich

Im pinken Kleid glänzte sie zuletzt bei den American Music Awards wieder wie eine Christbaumkugel. Das erwartet man von Mariah Carey. Man hatte aber nicht den Eindruck, dass sie sich während der Performance ihrer Single "With You" wahnsinnig wohlfühlte. Nur ganz kurz hat sie mal gelächelt, es wirkte ein bisschen gequält. Vielleicht hatten die Smarties in der Garderobe nicht die richtige Farbe. Vielleicht war das aber auch einfach nur ein sehr menschlicher Auftritt der vermeintlichen Über-Diva, die aktuell wahrscheinlich eine der schwierigsten Phasen ihrer Karriere durchlebt. Zu ihrem neuen Album "Caution" passt das Schwarzweiß-Video zu "With You" jedenfalls viel besser als der farbenfrohe Live-Auftritt bei den AMAs.

Ob Mariah Carey wirklich in einer Krise steckt - schwer zu sagen. Sie ist ein klassischer amerikanischer Entertainment-Profi, der dann eben doch fast immer lacht und "abliefert". Zudem hat sich die 48-Jährige kürzlich zum dritten Mal verlobt, und sie soll wieder einmal 20 Kilo abgenommen haben. Es geht ihr richtig gut, liest man in den Boulevardblättern.

Beruflich aber, davon kann man ausgehen, steht Mariah Carey ziemlich unter Druck. Nachdem die letzten Alben sich für ihre Verhältnisse nur noch mäßig verkauften, brach der Absatz vor vier Jahren mit "Me. I Am Mariah ... The Elusive Chanteuse" komplett ein - nur etwa 100.000 Einheiten wurden verkauft. Außerdem eröffnete Carey in einem Interview mit dem "People"-Magazin vor wenigen Monaten, dass sie schon seit vielen Jahren an einer bipolaren Störung leide. Schlafstörungen, Versagensängste, Depressionen. Nach langer Verweigerung habe sie sich dann doch in Therapie begeben, sie bekomme inzwischen die richtigen Medikamente und umgebe sich nur noch mit Menschen, die "positiv" auf sie einwirken.

mehr Bilder

Von ihrem langjährigen Produzenten Jermaine Dupri hat sich Mariah Carey getrennt. Stattdessen sollen nun arrivierte R'n'B-, Electro-, und HipHop-Tüftler wie DJ Mustard, Skrillex und Timbaland den Aufschwung bringen. Für das neue Album haben sie sich offenbar auch einiges überlegt. Während "Me. I Am Mariah ... The Elusive Chanteuse" schon im Titel für absoluten Größenwahn stand, betritt Mariah Carey mit "Caution" (deutsch: Vorsicht) den Weg der Zurückhaltung.

Die neuen Songs, an denen sie wie gewohnt auch wieder selbst mitgeschrieben hat, sind weniger melodramatisch als die Musik, die man bislang von ihr kennt, weniger kitschig und auch nicht mehr so pappsüß. Entspannte Low-key-Beats mit sparsam und manchmal fast monoton vorgetragenen Gesangsstrophen, die Carey dann in der zweiten Stimme ein wenig ziseliert - das ist ein wiederkehrendes Muster auf "Caution", pointiert und wirkungsvoll. Man kann Mariah Carey noch immer in einem Atemzug mit Sängerinnen wie Whitney Houston oder Céline Dion nennen, nur verzichtet sie diesmal eben auf das große, überbordende Spektakel. Echte Hits gibt es auf dem neuen Album nicht.

Dazu passt auch die stolze, aber oft auch ungewohnt kleinlaute Perspektive, aus der heraus Mariah Carey diesmal über die Liebe textet. In "GTFO" sucht sie einen Ritter in strahlender Rüstung und schickt ihn dann zum Teufel, als er sie verletzt. Auch in "With You" schwingt ein starkes Bedürfnis nach Schutz und Sicherheit mit ("Promise that you'll keep me warm"). Daran wirkt nichts beliebig oder unglaubwürdig. Mit ihrem ausgeprägten Drang zur Selbstdarstellung gehörte Mariah Carey schon immer zu den Popsängerinnen, die relativ viel Persönliches in ihre Songs hineintragen, und das scheint auch für "Caution" zu gelten. Wenn sich Mariah Carey, die mit einem Vermögen von rund 500 Millionen US-Dollar immer noch zu den reichsten Popstars der Welt gehört, also tatsächlich in einer Krise befindet, so resultiert diese auf "Caution" in durchaus interessante Musik auf künstlerisch fortgeschrittenem Niveau. Dass sich diese Platte nun auf einmal wieder zehn Millionen Mal verkauft, ist allerdings unwahrscheinlich.

John Fasnaugh

Audio CD
Bewertungüberzeugend
CD-TitelCaution
Bandname/InterpretMariah Carey
GenrePop
Erhältlich ab16.11.2018
LabelSony Music
VertriebSony Music
Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Erft - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.


Imagine Dragons - Natural
Ticketshop

Sicher Dir im Radio Erft Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite